Schnellzugriff

  Nachrichten

  Lexika

§ Gesetze

  Urteile

  Kommentare

  Arbeitshilfen

Sozialversicherung von A - Z

Willkommen zum aktuellen Klinik-LEX Version Februar 2019

Zu diesem Update u.a. neu:

  • die Rechengrößen der Sozialversicherung 2019,
  • die Sachbezugswerte 2019 sowie
  • die Auswirkungen des GKV Versichertenentlastungsgesetzes (GKV VEG) seit 01.01.2019.

Detaillierte Informationen zu den Änderungen finden Sie in unserem Update-Report.

Willkommen in Ihrem Klinik-LEX Portal!

Ihrer Wissensdatenbank für den Bereich Kliniken, Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen sowie Sozialdienste.

Finden Sie Antworten in unserer Urteilssammlung mit mehr als 287.596 Urteilen, davon über 17.900 BSG-Urteile im Volltext, über 123.109 weitere Entscheidungen zum Sozialrecht sowie über 146.587 Entscheidungen zum Gesundheitswesen, der Normensammlung mit über 2.653 Normen, den Dokumenten der Spitzenverbände, verschiedenen Lexika (z.B. dem Rehabilitationslexikon mit 866 Expertenbeiträgen zum Rehabilitationsrecht, Controlling im Krankenhaus) den Kommentaren (z.B. Fallpauschalenkommentar, Kommentar SGB V, IX, Wannagat), den Handbüchern (z.B. Roxin/Schroth: Handbuch des Medizinstrafrechts, Gotzen: Verwaltungsverfahren im Sozialrecht), den Arbeitshilfen, mit Checklisten und Tabellen sowie ausfüllbaren Formularen und zuletzt unseren Aktivprogrammen wie z.B. ICD-Director und Fristenrechner. Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unseren News, dem Thema der Woche und dem sozialpolitischen Kommentar. Immer aktuell Dank täglicher Aktualisierung der Urteile und 14-tägiger Aktualisierung der Gesetze, Verordnungen, Richtlinien und Dokumente der Spitzenverbände.


Nachrichten


Thema der Woche

Die gesetzliche Unfallversicherung

Eine wichtige Säule der deutschen Sozialversicherung ist die gesetzliche Unfallversicherung. Sie tritt ein, wenn ein Beschäftigter einen Unfall bei der Arbeit, auf dem Weg dorthin oder nach Hause erleidet oder von einer Berufskrankheit betroffen ist.

Die Unfallversicherung soll – neben dem Ausgleich entstandener Schäden und der Übernahme der erforderlichen Behandlungskosten – zugleich dem sozialen Frieden im Unternehmen dienen. Durch die Unfallversicherung ist nämlich der Arbeitgeber grundsätzlich von der Haftung gegenüber seinen Arbeitnehmern freigestellt. Das gilt natürlich nicht für vorsätzliche Handlungen. Auch ein Verschulden von Arbeitskollegen führt grundsätzlich nicht zu einem Haftungsanspruch des Verletzten....weiter lesen 


Gesundheitspolitischer Kommentar

Strategische Front gegen Diabetes

Cornelia Kolbeck, Freie Journalistin für Medizin und Gesundheitspolitik

Heute leben in Deutschland ca. 7,5 Millionen Menschen mit Diabetes, mehr als 90 Prozent davon mit Diabetes Typ-2. In 20 Jahren sollen bis zu zwölf Millionen Menschen von Typ-2-Diabetes betroffen sein, so Hochrechnungen von Wissenschaftlern. Eigentlich sollte schon das Präventionsgesetz gegenwirken, doch mit der hier angestrebten stärkeren Eigeninitiative des Einzelnen ist das so eine Sache, wenn an jeder Ecke Fast-food-Läden mit leckeren, aber leider auch oft nicht gesundheitsförderlichen Speisen locken und viele verkaufte Getränke noch immer zu viel Zucker beinhalten.

Ärzte und Krankenkassen fordern längst ein Umsteuern – von der Verhaltens- auf die Verhältnisprävention. Doch die Politik zieht hier nicht so recht mit, selbst innerhalb der Regierung gehen die Meinungen zu konkreten Maßnahmen wie der Lebensmittelampel auseinander. So gibt es keine gesetzlichen Vorgaben zur Reduktion von Zucker, Fett und Salz in verarbeiteten Lebensmitteln, sondern bisher nur die Hoffnung, dass die Industrie entsprechende Selbstverpflichtungen umsetzt. Interessanterweise sind viele Supermärkte schon weiter. Sie offerieren immer mehr Produkte für Gesundheitsbewusste. ....weiter lesen